zurück zur Startseite
der Verein stellt sich vor

Der Verein zur Erhaltung der Geraer Höhler e.V. als kultureller und wirtschaftlicher Bestandteil städtischen Lebens:

  • sieht sich als Interessenvertreter zur Bewahrung des für die Stadt einmaligen historischen Kulturdenkmals
  • hilft mit, die Höhler der öffentlichkeit teilweise zugänglich zu machen und zu vermarkten
  • erstellt Analysen zur Gefahrenabwehr
  • schafft Voraussetzungen für eine Sanierungskonzeption
  • bietet den Höhlereigentümern Beratung und Begleitung bei geplanten Sanierungsvorhaben an
  • achtet auf die Einhaltung und Wahrung von Richtlinien bei Sanierungsvorhaben, die den Denkmalsschutz betreffen
  • würdigt Engagement bei der Sanierung der Höhler durch die jährliche Vergabe des Preises "Höhler des Jahres"
  • dokumentiert an innenstädtischen Häuserfronten durch emailierte Plaketten, die Lage der Höhler unter den jeweiligen Gebäuden
  • richtet in jedem Jahr eine Tombola zum Höhlerfest aus, dessen Reinerlös zur Sanierung der Höhler verwendet wird
  • hilft durch geziehlte öffentlichkeistarbeit der weiteren Popularisierung der Höhler
  • beteiligt sich jährlich aktiv an der Durchführung des Höhlerfestes
  • gestaltet ein abwechslungsreiches Vereinsleben für Mitglieder und Interessenten durch thematische Stammtische
  • ist Träger der aller zwei Jahre stattfindenden Höhlerbiennale als etabliertes internationales Kunstevent
  • setzt mit Schulen und Kinderg√§rten der Stadt Gera in den Jahren zwischen der Höhlerbiennale die "Höhlerfantasien" und "Höhlergeister" als Nachwuchskunstevent um
  • bringt Leben ins Denkmal "Höhler" durch Führungen und Nutzung des Vereinslokals im Tonnengewölbe   unter den "Museumsstuben"